Einsteigerinformationen

Du bist unsicher, welchen Schein Du für deine Bedürfnisse brauchst? Wir geben Dir ein paar Entscheidungshilfen.

Segeln

Du hast schon immer Lust, segeln zu lernen und möchtest gern die Grundkenntnisse im Segeln erwerben? Dann ist der Grundkurs Segeln das Richtige für Dich.

Du möchtest, dass Dein Kind das Segeln von der Pike auf lernt? Dann melde es zum Feriensegelkurs an.

Du hast Lust, segeln zu lernen und möchtest mit einem größeren Schiff mit Motor (mehr als 15 PS) auf Binnengewässern wie z.B. dem Ratzeburger See oder der Müritz unterwegs sein? Dafür brauchst Du den Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) in der Variante „Antriebsmaschine und Segeln“.

Du möchtest gerne auf Küstengewässern segeln gehen? Hier kommt es zunächst darauf an, ob Du ein eigenes Boot besitzt oder ob Du Dir ein Boot leihen möchtest. Für Dein eigenes Boot ohne Motor ist erstmal kein Schein vorgeschrieben. Wir empfehlen Dir aber, dafür den Grundkurs Segeln zu belegen. Hat das Boot einen Motor über 15 PS, braucht Du den Sportbootführerschein See (SBF See). Wenn Du ein Boot mieten möchtest, verlangen die meisten Vermieter für Boote ohne Motor einen Grundschein, für Boote mit Motor einen Sportbootführerschein See bzw. für Dickschiffe wie größere Kajütsegelboote den Sportküstenschifferschein (SKS).

Motorboot

Du möchtest gerne mit einem Boot mit einem Motor über 15 PS auf ein Binnenrevier? Dafür benötigst Du den Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen), Variante „Antriebsmaschine“.

Dich zieht es mit einem über 15-PS-Motorboot auf Küstengewässer? Dann ist der Sportbootführerschein See (SBF See) der richtige Kurs für Dich.

Du möchtest sowohl auf Küsten- als auch auf Binnenrevieren unterwegs sein? Dann kombiniere den Sportbootführerschein See und den Sportbootführerschein Binnen, Variante „Antriebsmaschine“, miteinander im kostengünstigen Kombiangebot I.

Funkzeugnisse

Dein Boot hat eine UKW-Sprechfunkanlage an Bord? Hierfür musst Du ein Short-Range-Certificate (SRC) vorweisen, solange Dein Boot auf einem Küstengewässer liegt. Liegt es auf einem Binnengewässer, musst Du das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk haben.