UKW-Binnenschifffahrtsfunk (UBI)

Eine der wichtigsten Kommunikationskanäle an Bord ist der Funk. Im UBI-Kurs lernst Du, wie Du mit anderen Schiffen über den Binnenschifffahrtsfunk kommunizieren kannst. Dies erfolgt beispielsweise an Engstellen, Schleusen etc.

Alle Schiffsführer, die eine entsprechende Anlage an Bord installiert haben, sind verpflichtet, ein UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) zu besitzen. Insofern kann es sinnvoll sein nach bestandener Prüfung zum Sportbootführerschein See (SBF See) oder Sportküstenschifferschein (SKS) sich Gedanken über eine Funkausbildung zu machen.

Der LRC-Kurs beinhaltet für Funk-Anfänger auch ein Wochenende Unterricht zum UKW-Sprechfunk. Solltest Du schon ein SRC-Funkzeugnis besitzen, kannst Du den LRC-Fortgeschrittenen-Kurs buchen und nur das zweite Wochenende mit den LRC-Inhalten besuchen.

Für Wen?

Für Schiffsführer, deren Schiff mit einer Binnenschifffahrtsfunkanlage ausgerüstet ist.

Ablauf

Unser Kurs erstreckt sich über zwei Abende von 19 bis 22 Uhr.

Hinweise

Jedem Teilnehmer werden die notwendigen Unterlagen zur Verfügung gestellt. Die Prüfung wird bei uns in der Segelschule abgenommen.

Den UBI-Kurs kannst Du auch mit dem SRC-Kurs kombinieren. So sparst Du 80 Euro.
Bitte buche bei einem Kombinationswunsch die beiden Kurse zunächst als Einzelbuchung in der Buchungsmaske und gib den Hinweis „Kombipaket“. Wir fügen diese Buchungen dann zusammen und gewähren den Preisvorteil.

Kosten

Kursgebühren
UKW-Binnenschifffahrtsfunk UBI
189 EUR
Kursgebühren
UKW-Binnenschifffahrtsfunk UBI
Aufbaukurs zum SRC
119 EUR
zzgl. Prüfungsgebühren der Verbände

Infoblatt „Binnenschifffahrtsfunk-UBI-AK" herunterladen

Termine

UKW-Funkbetriebszeugnis UBI

19.09.18 - 26.09.18
21.11.18 - 28.11.18
11.02.19 - 14.02.19
26.03.19 - 02.04.19